News


Es hat MEGA Spass (Plausch) gemacht!

 

Das Wetter hat mitgespielt!

Bei optimalen äusseren Bedingungen durften wir auch in diesem Jahr am 29.04.23 unseren traditionellen Eröffnungsplausch durchführen. Wir erfreuten uns über zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer, so wie Zuschauerinnen und Zuschauer. Unser Spielleiter Chapä sorgte für einen ordentlichen Turnierablauf und hatte diesen stets im Griff. Am Mittag durften wir Spaghetti, gekocht vom Präsident Armin, geniessen. Nach einem spannenden Nachmittag mit interessanten Spielen kürten wir Armin auch gleich noch zum Sieger des Eröffnungsplauschs.

Herzlichen Dank an allen die zum guten Gelingen des Tages ihren Beitrag geleistet haben.

FOTOS!

Mehr

Ab in den grossen Kanton! Es wird impulsiv!

 

Unter diesem Motto durften 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom 18.04.23 – 23.04.23 Tennisferien in Lörrach verbringen. Im IMPULSIVLÖRRACH durften wir unserem gemeinsamen Hobby frönen und impulsiv um Bälle kämpfen. Nebst dem Tennisspielen stand auch die Geselligkeit im Zentrum.  

Viele spannendende Begegnungen und ebenso viele sportlichen Erfahrungen und Fortschritte prägten unseren Tagesablauf.

Herzlichen Dank an André, welcher uns dieses Erlebnis ermöglicht hat!

FOTOS!

Mehr

Gesucht: Stein des Anstosses! 🥌

Gefunden: Am Freitag, 24. März fuhren wir nach Engelberg um ein paar Steine abzudrehen und zu schauen, dass nur die Steine über’s Eis gleiten und nicht wir!

Begrüsst wurden wir durch Lori, vom Curlingclub Engelberg.

Dieser machte mit uns eine kurze und intensive Einführung in die Geheimnisse des Curlings.
Wir lernten wie man auf dem Eis gleitet, mit dem Besen arbeitet und den Curlingstein «idealerweise» abgibt.
Nun stellten wir die Teams zusammen. Jugend gegen Erfahrung.

Das Spiel wogte hin und her und die einen oder anderen Kenntnisse von Lori flossen in die spielweise ein. Schliesslich obsiegte die Jugend.

Herzliche Gratulation!

Es hat mega Spass gemacht!

FOTOS!

Mehr

oder Winter-Konti-Training

Am Abend des 28. Januar starteten 10 Personen (und ein Hund) vom TCG bewaffnet mit je zwei alten Tennisschlägern an den Füssen zur Nachtschneeschuhtour im Langis. Was ausser Tala niemand ahnte, ist die Tatsache, dass so eine nächtliche Schneewanderung auch zügig abgeschritten werden kann. Gerade im Winter ist so ein Konditionstraining nicht zu verachten, oder?

Wunderbare Winterlandschaft

Die abwechslungsreiche Landschaft mit leicht und dichter bewaldeten Abschnitten ist auch im Lichte der Stirnlampe eine sinnliche Erfahrung. Das Funkeln der Stirnlampen tröstete denn auch ein wenig über die nicht sichtbaren Sterne hinweg. Nach einer Weile des Traversierens am Wieleschi-Hang, war es Zeit den knappen Pulverschnee beim Hinunterstechen aufzustieben und seine eigene Spur zu ziehen. Auf der unpräpierten Langlaufpiste (weil zu knappe Schneedecke) ging es zurück Richtung Kaltbad und dann durchs Geäst zu unserem Apéroplatz.

Geselliges Brotmöcklitauchen mit Schnitzel

Weil Chappä seine alten Tennisschläger lieber faltet (Meiringen 2020) konnte er leider auf der Tour nicht mitmachen. Trotzdem liess er sich nicht nehmen um mit den durch den Schnee Gewanderten im Rest. Langis ein wärmendes Fondue zu verkosten. So ging der Abend (inkl. Dani-Spezial-Schnitzel-Fondue) doch noch gemütlich und gesellig zu Ende.

Bericht: Vicepräsident André Riebli

FOTOS!

 

Mehr

Am Donnerstag 26. Januar 2023 durfte der Präsident Armin Riebli 23 VereinsmitgliederInnen und seine 4 Vorstandskollegen zur 34. ordentlichen Generalversammlung im Landgasthof Grossteil begrüssen.

TRAKTANDENLISTE

Ordnungsgemäss und zügig führte er uns durch die traktandierten Geschäfte. Da es keine besonderen oder aussergewöhnlichen Angelegenheiten zu besprechen gab, war der offizielle Teil schnell abgeschlossen und es kam noch zur Auslosung von Anteilscheinen des TCG.

FOTOS!

Danach durften wir noch ein Dessert mit einem Kaffee geniessen, welches vom Verein offeriert wurde.

Herzlichen Dank!

 

Mehr

Samstag 10. September 2022

Bei guten äusseren Bedingungen durften wir die Halbfinal und Finalpartien austragen. Die Stimmung bei den Akteurinnen und Akteuren war gut und die zahlreichen Zuschauerinnen und Zuschauer trugen das ihre zum gelingen des tollen Anlasses bei.

Zum Zmittag wurden wir von unserer Präsidenten-Partnerin Isa fein bekocht! Herzlichen Dank Isa! Auch herzlichen Dank an die fleissigen Helferinnen und Helfer, welche immer wieder im Hintergrund für Ordnung und Sauberkeit zuständig waren.

Gespielt wurde über zwei Gewinnsätze, wobei die NoAd-Regel angewendet wurde. Ein allfälliger 3.Satz wurde ausgespielt. Am Längsten auf dem Court stand Philipp. Er spielte 4 Partien und stand in beiden Finalbegebnungen. Was für eine Leistung!

Im Mixed-Final standen: Astrid/Philipp vs. Isa/Armin

Den Final konnten Isa & Armin für sich entscheiden. Herzliche Gratulation!

Den Männer-Doppel Final absolvierten: Roger/Chappä vs. Stefan/Philipp

In diesem Final konnte sich Chappä mit seinem Partner Roger durchsetzen. Wie übrigens schon im letzten Jahr!

Herzliche Gratulation!

FOTOS!

Mehr